• Begutachtung der Anlage vor Ort
  • Eventuell Vergleichen mit bereits vorhandenen Angeboten oder TÜV-Berichten
  • Ausarbeitung der wirklich notwendigen Aufwände
  • Rückmeldung an den Kunden
  • Eventuell Erstellen einer Ausschreibung
  • Alle weiteren Schritte nach Absprache mit dem Kunden

  • Kontrolle der Offerte der Aufzugsfirma
  • Bestandsaufnahme vor Ort
  • Bewertung ob eine Reparatur notwendig ist, oder ob Ersatzmaßnahmen kostengünstiger durchgeführt werden können
  • Individuelle Bewertung je nach Anlage und Nutzung, danach Rücksprache mit Kunden
  • Ausarbeitung einer vernünftigen Lösung
  • Kontrolle der ausgeführten Arbeiten und Rückmeldung an den Kunden

  • Begutachtung der Anlage
  • Abschätzen je nach Gegebenheit, Ersatz oder Sanierung, individuell je nach Kunde und Bedürfnissen
  • Erstellen einer Ausschreibung oder Verhandlung mit der jeweiligen Aufzugsfirma
  • Terminliche Absprache und Koordination der Baustelle
  • Ständige Überprüfung des Baufortschritts
  • Abnehmen der Anlage durch den Sachverständigen und mängelfreie Übergabe an den Kunden

       Da es verschiedene Formen von Wartungsverträgen gibt, können wir spezifisch und             unabhängig auf Ihre Wünsche eingehen und der Begebenheit Ihrer Aufzugsanlage               beraten.

        Unser Ziel:

  • Nachhaltige Optimierung Ihrer Betriebskosten
  • Verringerung der Ausfallzeit Ihres Aufzugs durch angepasste Wartungsintervalle
  • Anpassen der Wartungsverträge je nach Fahrtenzahl, Einsatz und Alter der Aufzugsanlage

STANDORT


Kontakt


Jürgen Höfle Aufzugstechnik e.U.

Messestraße 11

6850 Dornbirn

Österreich

 

E-Mail: juergen.hoefle@outlook.com

Mobil: +43 (0)650 240 7991